TableTop Pforzheim

Autor Thema: OPR Massaker am Abend  (Gelesen 199 mal)

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
OPR Massaker am Abend
« am: 18. November 2022, 10:07:49 Uhr »
Hallo,
jetzt erhöhe ich auch mal mein Counter... um vom FNG Status weg zu kommen.
Andarion, ein Arbeitskollege und ich haben eine nette Dreierrunde OPR gespielt. Ich (für meine Meinung) finde ein 1vs.1 verlorenes Potential, bzw. finde es schade das Tabeltopspiele meist nicht Gruppentauglich ausgelegt sind.
Da wir meist in einer dreier bzw. vierer Konstellation sind ist das echt schade. Und es ist einfach witziger. Also ich hatte den Eindruck :D das es auch zu dritt wunderbar geht

Gespielt wurden 1500Pt... es gab vier Missionspunkte. Kleine Karte (90x90 cm?) Normale Schuss und Bewegungsreichweiten.
Armeen: Andarion: Grim Dosen, Arbeitskollege: Sons Dosesn und ich: Hollisterboys (Ultramarins)

Gespielt wurden über vier Runden.

Ich habe ein paar Bilder angehängt ;)

Zum Spiel... es war sehr ausgeglichen, wobei es anfänglich eine 1vs1 Partie war :D die Grims wollten einfach nicht mitspielen ;)
Das spiel wurde erst mit dem letzten Zug entschieden (Liberian schießt mit seiner letzten Kugel auf ein verbleibenden Chaosmarine)... War schon sehr ammüsant.
Am Schluss wurden folgende Puntke vergeben: 1:1:2. Sieg Ultramarines... wobei man sagen muss dass der Mittelpunkt (Grims) am schwersten umkämpft und gehalten werden konnten.

Vor allem die Ambush und Transportregeln machen echt Spaß (Ambush wurde bei uns erst in der letzen Runde genutzt).

Freue mich schon auf eine neue Party. Gespielt haben wir ca. 2-3h.
Also Andarion hoffe bald wieder.

Terrain... vor allem aus Müll... und Papercraft bis auf die vier Missionsmarker die wurden dankenswerterweise von J.... gedruckt. Finde das vor allem für Berge usw cool, da die dann nicht so Klinisch wirken.
« Letzte Änderung: 18. November 2022, 11:01:09 Uhr von Samoth »
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #1 am: 18. November 2022, 10:09:12 Uhr »
Eindrücke vom SPiel
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #2 am: 18. November 2022, 10:09:29 Uhr »
Weitere
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #3 am: 18. November 2022, 10:10:50 Uhr »
Wieso kann man nur ein Bild einfügen -.-
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #4 am: 18. November 2022, 10:11:46 Uhr »
Flieger
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #5 am: 18. November 2022, 10:12:10 Uhr »
Octan
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #6 am: 18. November 2022, 10:12:29 Uhr »
Grims in Action
The proof of the pudding is in the eating...

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #7 am: 18. November 2022, 10:12:51 Uhr »
Sword Battle
The proof of the pudding is in the eating...

Noc_X

  • Drei Farben Pinsler
  • **
  • Beiträge: 150
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #8 am: 19. November 2022, 15:08:54 Uhr »
Ein cooler kleiner Bericht danke dafür. Und schön zu hören das es lust auf mehr gemacht hat.

Papa

  • Meister des Senshadō
  • *******
  • Beiträge: 1.737
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #9 am: 20. November 2022, 13:01:47 Uhr »
Nice. Man kann aber in den Forumposts durchaus mehrere Bilder einfügen. Checke das nochmal in den Optionen da gibt es unter Datei anhängen die Option "(mehr Dateianhänge)"  ;)
Counter bemalter Miniaturen:
2022: 171  2021: 158  2020: 145  2019: 194!  2018: 151  2017: 171  2016: 168  2015: 188  2014: 131  2013: 75  2012: 61  2011: 112  2010: 147  2009: 98  2008: 91

Tabletop: A game of toy soldiers played by grown men who should know better

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #10 am: 22. November 2022, 10:00:46 Uhr »
Haha... das habe ich gesehen.
Nur gabs dann immer einen Ladefehler.

The proof of the pudding is in the eating...

wicht

  • Administrator
  • Key Board Knüppler
  • *****
  • Beiträge: 490
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #11 am: 25. November 2022, 17:45:11 Uhr »
OPR scheint allgemein sehr flexibel. Man kann es an vielen Stellen "mißbrauchen" und es tut immer noch.

Bei eher kleinerem Feld verschiebt sich die Balance allerdings teilweise stark.
Gerade "slow" & "fast" werden stark entwertet. Da diese sich ja auch in den Punkten wiederspiegeln (slow Einheiten sind günstiger, fast teurer) bringt das ne Unwucht rein.

Und bei Armeen mit vielen billigen Einheiten ist vermutlich auch einfach die Platte komplett voll :)
Ihr habt mit Dosen und Chaosdosen ja recht teure Eliteeinheiten. Wenn ich mir das mit Imps, Sisters, Orks oder sowas vorstell wird das lustig :D

Aber vielen Dank für den Bericht und die vielen Bilder, war sicher ein schöner Abend!
Counter bemalte Miniaturen
2022: 33 | 2020: 6 | 2018: 5 | 2017: 22 | 2016: 1

Samoth

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: OPR Massaker am Abend
« Antwort #12 am: 28. November 2022, 10:41:24 Uhr »
Hallo Wicht,
das ja... aber wenn alle Dosen haben.. dann gehts.
Wobei das mit Fast und Slow nicht sonderlich ins gewicht fällt. Vielmehr hatten die Fast dinger (diskuse) schon sehr große Vorteile. Flexibel und die stehen dann plötlich da wo man sie nicht haben will.
Bei Slow ist das eher sehr linear... das haben wir bei Andarion gemerkt, der erst spät eingegriffen hat, da er halt nicht schnell war. 2. Macht es viel aus wie das Board aussieht. Bei uns stellen wir das immer etwas voller. Zum einen um die Reichweiten zu begrenzen zum anderen um auch Häuserkämpfe zu haben (Ebenen usw.) Klar auf einem Ebenen Feld ist das dann was anderes... Aber an sich sind ja die Teueren Einheiten Cleverer und werden die Konfrontation an einem Ort mit besseren Chancen suchen.
Die Sons haben doch auch die kleinen Viecher... und die Dosen Riever. Da sind auch viele dabei... und das feeling war so... oh man gott... da kommen viele: HALTET DIE STELLUNG :D

Leider habe ich noch nicht/nicht mehr viele Tyras... das stelle ich mir richtig lustig vor... wenn da so schwemme kommen.

Und mit dem zu Voll... gibts ja noch die Möglichkeit in Wellen aufzustellen. Also ich war bisher und bin es bisher immer noch positiv überrascht... wie Flexibel das doch ist.
The proof of the pudding is in the eating...