TableTop Pforzheim

Autor Thema: Rank and File Diskussion  (Gelesen 4069 mal)

wicht

  • Administrator
  • Foren Kaiser
  • *****
  • Beiträge: 852
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #15 am: 31. Dezember 2022, 15:44:01 Uhr »
Mein größtes Problem generell ist, dass ich momentan nichtmal ein Skirmisher bemalt bekomme, und ich nicht weiß nicht wie ich ein neues R&F bemalt bekommen soll.

Diesbezüglich, da es mir genau so ging:
1. Bin ich mir oft selbst im Weg gestanden da ich auf höherem Niveau gemalt habe und das auch bei größeren Trupps durchgezogen habe. Seit ich da etwas zurückstecke und mit Techniken arbeite die nach dem initialen Herausfinden des Schemas sehr schnell, einfach und vor allem: Gemütlich vor der Glotze von der Hand gehen, bekomm ich viel mehr bemalt.
2. Ich finde ein 6 Mann Skirmisher ist gleich schnell bemalt wie eine 60 Mann OPR Armee. Bei den Einzelminis verkünstelt man sich viel mehr, da man sich bei jeder separat nen Kopf macht. Bei Armeen geht man durch Schema F und hat am Ende doch was schickes.

Also: GO BIG! Und KISS! SlapChop! Blammo! Armee... ;)
Counter bemalte Miniaturen
2024: 24 | 2023: 12 | 2022: 65 | 2020: 6 | 2018: 5 | 2017: 22 | 2016: 1

Derfel

  • ▲ Hat kein Leben!
  • ******
  • Beiträge: 1.031
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #16 am: 31. Dezember 2022, 15:50:12 Uhr »
Mein größtes Problem generell ist, dass ich momentan nichtmal ein Skirmisher bemalt bekomme, und ich nicht weiß nicht wie ich ein neues R&F bemalt bekommen soll.

Diesbezüglich, da es mir genau so ging:
1. Bin ich mir oft selbst im Weg gestanden da ich auf höherem Niveau gemalt habe und das auch bei größeren Trupps durchgezogen habe. Seit ich da etwas zurückstecke und mit Techniken arbeite die nach dem initialen Herausfinden des Schemas sehr schnell, einfach und vor allem: Gemütlich vor der Glotze von der Hand gehen, bekomm ich viel mehr bemalt.
2. Ich finde ein 6 Mann Skirmisher ist gleich schnell bemalt wie eine 60 Mann OPR Armee. Bei den Einzelminis verkünstelt man sich viel mehr, da man sich bei jeder separat nen Kopf macht. Bei Armeen geht man durch Schema F und hat am Ende doch was schickes.

Also: GO BIG! Und KISS! SlapChop! Blammo! Armee... ;)

+1
Vergleich mal meine Elfen mit den Samurai von Bushido. Da hab ich an einem glaube ich 5 Abende gesessen. Für das Megabattle hab ich 7 Reiter an zwei gemacht.

morris

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #17 am: 31. Dezember 2022, 17:30:47 Uhr »
Ich gebe euch recht, was die Bemalung angeht. Da würde ich auch abstriche machen bei Massensystemen. Aber die Figuren müssen ja auch gebaut, entgratet und gebased werden. Das ist schon deutlich mehr Aufwand als bei einem Skirmish. Dass ich den Hang zu Massenarmeen habe macht die Sache da auch nicht einfacher. ;-)
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2022, 20:59:50 Uhr von morris »
Bemalte Figuren 2023 (202), 2024 (50)
Spiele 2023: 8 (Blitz Bowl (4), OPR GDF(4))
Spiele 2024: 4 (Blitz Bowl (2), OPR GDF (1), Bushido (1))

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #18 am: 31. Dezember 2022, 18:39:58 Uhr »
Es kommen ja noch 10 Armeen bri Conquest in den nächsten 3 Jahren, vielleicht ist ja noch was passendes dabei!

Derfel

  • ▲ Hat kein Leben!
  • ******
  • Beiträge: 1.031
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #19 am: 31. Dezember 2022, 19:29:33 Uhr »
Als Tipp, unbedingt mal die Lore Videos von Parabellum anschauen. Lohnt sich was ich bis jetzt gesehen habe. Da kann GW was von lernen. Auf den ersten Blick war ich bei den Modellen auch nicht so sicher. Mittlerweile weiß ich schon nicht mehr was ich cooler finde.  ;D
Ich finde es gut das hier mal ein fast vollkommen eigenständiger Ansatz da ist. Mit dem Lore wird es dann so richtig stimmig. World building etc. sind die Jungs von Parabellum ganz vorne mit dabei. Jeder Spieler kann auch aktiv an der Weiterentwicklung mitmachen über Abstimmungen. Die sind auch super, zu jeder Entscheidung bekommt man eine Geschichte die die Optionen darlegt unter denen man dann entscheidet. Habe ich persönlich noch nie so gut gesehen.

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #20 am: 31. Dezember 2022, 21:59:23 Uhr »
Das sind eigentlich rollenspieler, der Anwalt, dem die Firma gehört hat 20 Jahre das Universum für seine RP Gruppe aufgebaut. Schon Crazy ;)

Papa

  • Ooarai High School Direktor
  • ********
  • Beiträge: 2.127
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #21 am: 01. Januar 2023, 12:23:29 Uhr »
Ich mage R&F Systeme...da ich aber 2 Armeen (Hochelfen und Skaven) bemalt habe und es immer ein Riesenprojekt ist eine neue R&F Armee anzumalen, plane ich da in 2023 nichts Neues.
Habe auch mit den Modellen aus den Impriumheften noch genug Projekte für 2023 offen (Sororitas und Adeptus Mechanicus). Ein Berg Minis von Marvel Universe Miniature Game liegen hier auch noch blank rum...

Kings of War finde ich super. Wenn ich daran denke wieviel Regeln man in Warhammer kennen musste und vor allem auch alle magischen Gegenstände und Armeebücher um ordentlich spielen zu können ist KoW da deutlich schlanker. Auch die Spielzeit für ein 2000 Punkte Spiel ist bei KoW gut 1/3 schneller als damals bei Warhammer. Wenn ich an einem Spieletag eine Runde KoW ausmache, kann ich noch eine weitere Partie planen, bei Warhammer hatte eine Partie gerne den ganzen Spieletag eingenommen.
Das einzige was mich an KoW derzeit stört ist, dass bei den Ratmen immer mehr Einheiten aus der Armeeliste verschwinden, die es bei GW Skaven gibt/gab. Das liegt aber logischerweise daran. dass Mantic seine eigene Skaven/Ratmen Reihe im Programm hat und diese Minis pushen will. Dadurch gibt es inzwischen aber z.B. den kompletten Seuchenklan nicht mehr, ebensowenig Seuchenkatapult, Glocke, Menetekel und Giftwindkrieger. Da ist die Armeeliste von Fantasy OPR deutlich besser, da gibts diese Einheiten alle noch! Mit den Regeln für Fantasy OPR habe ich mich aber noch nicht beschäftigt.

Conquest ist für mich defintiv keine Option/Thema, ebensowenig ASOIF. Denke ich habe aktuell bereits genug TT-Systeme. Letztes Jahr hatten wir im Club Killteam gestartet, dann Grimdark OPR, davor war Star Wars Legion der Schwerpunkt, was für mich immer noch ein System ist was ich weiter zocken möchte. Ich springe jetzt sicher nicht auf Conquest oder Herr der Ringe (was ja auch schon Thema war), auch wenn diese Syteme möglicherweise gute Regeln haben. Würde in 2023 auch gerne mal wieder bei mir eingeschlafene Systeme reaktivieren. Da gehört vor allem SAGA dazu, was ich nach wie vor ein super System finde und auch Bolt Action / Konflikt 47.

Das meine 50Cent zum R&F Diskussion, mehr gerne beim Stammtisch.
« Letzte Änderung: 01. Januar 2023, 12:25:11 Uhr von Papa »
Counter bemalter Miniaturen:
2024: 58  2023: 118  2022: 180  2021: 158  2020: 145  2019: 194!  2018: 151  2017: 171  2016: 168  2015: 188  2014: 131  2013: 75  2012: 61  2011: 112  2010: 147  2009: 98  2008: 91

Tabletop: A game of toy soldiers played by grown men who should know better

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #22 am: 02. Januar 2023, 13:02:12 Uhr »
Kann ich voll und ganz verstehen Stefan ;)

Fabs und ich haben gestern mal unser erstes Probespiel Conquest gemacht.

Fazit: Wir müssen noch einpaar Kleinigkeiten lernen ;)
Aber unsere Fehler haben nichts mit dem Ausgang des Spiels zu tun.

Ich hab ziemlich eindeutig verloren.

Wie erwartet ist die Sortierung der Reihenfolge der Einheiten das Hauptthema in diesem Spiel.
Und es macht einiges aus, ob man seinen Gegner richtig liest, denn man kann hier einiges falsch machen.

Ansonsten hat es uns viel Spaß gemacht.

Fabs hat gewonnen, weil mein Todesstern, eine Reitereinheit mit 40% meiner Punkte, nicht so angekommen ist, wie ich mir das gewünscht hatte.
Infantrie kann hier deutlich besser Blocken als in anderen spielen.
Zusätzlich hat seine Reiterei und seine Elite Infantrie, einen Flankenangriff geschafft, was hier nicht so viel ausmacht, wie in anderen spielen.
Flankenangriff macht nur die Moral schlechter.

Zauberei und Beschuss ist definitv nur Support, was aber trotzdem sinnvoll ist dabei zu haben, weil hier teilweise ein Schaden schon den unterschied macht.

Magie ist sehr situtiv, da muss ich vom Stellungsspiel noch deutlich besser werden ;)
Ich hatte nämlich einen Magierdabei, der seine Punkte überhaupt nicht reingeholt hat :(

Bisher haben wir die Magic Items komplett rausgelassen, wie auch die Optionalen Missionen.
Mal sehen wie sich das Spiel damit ändert, aktuell würde ih aber sagen, mehr Einheiten bringen mehr als ein stärkerer Held/Magier.

Wir haben 1000 Punkte gespielt, was vollkommen ausreichend ist, somit ist der einstieg doch eher bei 250€ und nicht bei 500€.

Freue mich schon auf das nächste Testspiel!

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #23 am: 05. Januar 2023, 20:29:24 Uhr »
So 2. Runde Conquest hinter und gebracht.

Dieses mal 800 Punkte/Die starterboxen, der Orks gegen die Untoten.

Wieder haben wir einpaar kleine Fehler gemacht, die sind uns aber direkt nach dem Spielen wieder aufgefallen.

Unsere learnings dieses mal:
1. Es gibt einige Sonderregeln und Funktionen wie Draw Events die man nicht vergessen darf.
2. Die Reihenfolge deines Draw Decks ist der wichtigste Schritt. Ein Fehler hier hat mehr Auswirkungen als schlechte Würfel.
3. Untote sind echt Böse und sollten mit Fernkämpfern vernichtet werden. Wichtig ist es schnell Verluste bei den großen/Teuren Einheiten zu verursachen, da die unten immer stärker werden, wenn sie mehr Einheiten verlieren.

Ich konnte mit den Unten ganz knapp gewinnen. War aber wieder ein sehr spannendes Spiel. Beide Seiten haben Fehler gemacht, aber die Missionen machen echt Spaß und können auch für andere Systeme adaptiert werden.

Grüße
Patrick


Derfel

  • ▲ Hat kein Leben!
  • ******
  • Beiträge: 1.031
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #24 am: 05. Januar 2023, 23:45:26 Uhr »
Na ja, auffällig war vor allem die Aura of Death 3.
Die ist aber bei den Wadhrun auch richtig böse, weil die kaum Rüstung haben. Und ich zum Schluss auch schlecht gesaved habe. Lästig ist halt das es automatische Treffer sind. Aber knapp war es, man kann jetzt also auch nicht sagen das irgendwas auffällig op gewesen wäre. Ich glaube allgemein sind die Wadhrun auch ein wenig schwieriger zu spielen weil durch ihre Armee Besonderheit die Zufolge noch wichtiger wird.

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #25 am: 06. Januar 2023, 00:00:31 Uhr »
Da bin ich mir sogar sicher!

Ich wette du hast 2-3 warchats nicht gemacht, weil du die Punkte vergessen hast.

Freue mich schon auf dir nächste Runde ;)

Vielleicht spires gegen zwerge?

Derfel

  • ▲ Hat kein Leben!
  • ******
  • Beiträge: 1.031
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #26 am: 06. Januar 2023, 08:27:42 Uhr »
Ja schauen wir mal nach einem Termin.
Auch lustig ist, dass so wie ich jetzt mal drüber nachgedacht habe, die Bone Golems wahrscheinlich auch dadurch schlimmer wahren, weil sie erst so spät aufs Feld gekommen sind. Sonst hätte ich schon früher angreifen können als sie noch nicht auf voller Stufe waren.

PMOS1101

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 587
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Rank and File Diskussion
« Antwort #27 am: 06. Januar 2023, 09:44:03 Uhr »
Jop, ist mir auch aufgefallen und das meinte ich ja weiter unten, bei untoten muss man die starken Einheiten als erstes angreifen, das dauerhafte inspirieren und die Sonderfähigkeiten sind schon stark.