TableTop Pforzheim

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Derfel

Seiten: [1] 2 3
1
Spieletag / Spieltag 04.2019
« am: 16. April 2019, 18:54:52 Uhr »
Termin: 20. April 2019
oder 27.04.2019
Location: PMOS
Startzeit: 10 Uhr
Status der Location: Gemäß Rücksprache wäre der Hobbyraum von Pmos zugänglich.

Zu beachten, Andarion Motschebo und Soderblom können am 27.nicht, eine Teilnahme von Pmos wäre aber, wenn auch noch unbestätigte möglich. Pmos kann am 20. nicht.

20.04. FJ
27.04. FJ

Ich spiele gerne mit jedem der Interesse hat ne Runde Legion.
Asoiaf wäre auch interessant. Reagiere auch gerne auf Imput.

2
Star Wars / Star Wars Legion: Missionen
« am: 19. März 2019, 21:50:12 Uhr »
Angriff auf Cymoon 1

http://tokata.fr/star-words/?id=1f6298i


Cymoon 1

Aufstellung:
Gespielt wird auf einem Standard Feld in der Größe 6" x 3"

Der Rebellen Spieler wählt eine Tischkante und platziert seinen Anführer in Reichweite 1 zu dieser Kante.

Danach platziert der Imperiale Spieler seinen Anführer beliebig auf dem Spielfeld, jedoch außerhalb von Reichweite 4 des gegnerischen Anführers. Während des Schritts der Spielvorbereitung "Einheiten aufstellen", müssen alle Einheiten, wenn möglich, in Reichweite 1 um den Anführer aufgestellt werden.

Mission:
Vorbereitung:
Platziere einen Missionsmarker in der Mitte des Spielfelds.

Siegesbedingung:
Sabotiere die Hauptlüftungsanlage. Am jeweiligen Ende der Runden 1-5 erhält der Spieler der den Missionsmarker kontrolliert einen Sabotagepunkt (Rebellen), bzw. Sabotage verhindern Punkt. (Imperium)
Am Ende der 6 Runde erhält der kontrollierende Spieler 3 Punkte. Ein Spieler kontrolliert den Missionsmarker wenn er mehr Einheiten Anführer in Reichweite 1 des Missionsmarkers hat als der Gegner. Bei einem gleichstand kontrolliert niemand das Missionsziel. Sollten am Ende des Spiels die Rebellen mehr Punkte gesammelt haben als das Imperium, ist es ihnen gelungen die Elektronik der Anlage so weit zu sabotieren, dass die Fabrik zerstört werden konnte. Bei einem gleichstand oder allen anderen Ergebnissen, gewinnt das Imperium.

Schlachtfeld Bedinungen:
Aus der Deckung heraus:
Die Rebellen dürfen nach der Aufstellung weiter 4 Barrikaden aufstellen, um ihren Vormarsch auf das Missionsziel zu verbergen. Der Imperiale Spieler darf zwei Barrikaden innerhalb Reichweite 1 um das Missionsziel stellen.





3
Crisis / Crisis 2019
« am: 14. März 2019, 07:34:42 Uhr »
Wie versehentlich bereits in die Shoutbox geschrieben, ist durch den diesjährigen, um eine Woche nach hinten gerutschten Crises Termin zum 09. Nov. eine Teilnahme meinerseits möglich.
An die Veteranen, wie wo wann am besten buchen?

5
Spieletag / Mal ernsthaft
« am: 20. Februar 2019, 18:43:12 Uhr »
Was ist denn da los, seit Juli bin ich so ziemlich der einzige der sich regelmäßig einträgt, versucht was abzumachen und schlussendlich in die röhre schaut. (Nicht alleine natürlich, aber ich kann eben nur von meinem Standpunkt sprechen)

Wo drückt der Schuh. Jetzt sind wir über die Jahre so bürokratisch geworden, was für mich nicht das leichteste zu ertragen ist, dennoch kommt hier nichts rum. Und das liegt sicherlich nicht nur daran, daß man Pmos öfter an die Ankündigung, und Kommunikation erinnern muss, sind wirklich alle so unflexibel geworden das es zum Hindernis wird?

6
Infinity / Anfängerfragen
« am: 01. Juni 2018, 21:52:52 Uhr »
OK, eine Frage an die Veteranen.
Was ist das für ein Modell?


7
Stammtisch / Stammtisch 6 / 2018
« am: 27. Mai 2018, 11:22:04 Uhr »
Lokation

Chez Ernschtle
Kreuzstraße 17
75175 Pforzheim
07231 68262

Ab 18:00

Nächster Termin. Meine Teilnahme ist ungewiss, da am

06.06.

mein Neffe Geburtstag hat und ich noch nicht weiß, ob an dem Abend Familien technisch etwas läuft.

8
Star Wars / Star Wars Legion
« am: 11. Mai 2018, 11:18:10 Uhr »
Hier mein erstes Fazit nach 4 Spielen.

Legion macht es mir nicht leicht. Irgendwie ist es cool und macht auch Spass. 100% richtig fühlt es sich aber irgendwie auch noch nicht an.

Gleich vorweg, ich hatte mit Spielen der Art wie Legion, 40K usw. also allen "Modern Warfare" Spielen, das bedeutet Infanterie mit hauptsächlich Schusswaffen immer so meine Probleme.
Meist wenn es reine Killmissions sind, verkommt das spiel zu statischen Kniffel Orgien, wer den ersten Zug, und mehr Glück beim Würfeln hat und eventuell noch die optimiertere Liste gewinnt. Langweilig!
Mit Missionen wird es da meist schon besser, hier wird man zum Bewegen gezwungen. Jetzt kommt Pferdefuß Nummer zwei ins Spiel.
Das Gelände. In allen diesen Spielen ist das Gelände ein wesentlicher balance Faktor. Das richtig hinzubekommen ist richtig richtig schwierig. Ganz schnell hat da der eine Spieler eine voreilt gegenüber dem anderen.
Das ist auch hier so.

Jetzt ist die Lage bei Legion noch etwas schwieriger da wir uns ja gerade erst am Anfang befinden und noch nicht viel Auswahl vorhanden ist.

Grundlegend ist zu sagen, Deckung ist das a und o. Im freien ist Infanterie Toast. Was an und für sich ok ist.
Nun ist es so, das Sturmtruppen mit einem roten Verteidigungswürfel eine so viel stärkere Verteidigung haben, und so, viel eher als Rebellen, einen Spurt über offenes Gelände überstehen können. Kurz gesagt, das Imperium ist insgesamt im Moment noch viel mobiler als es die Rebellen sind. Besonders wenn man ein bis drei Einheiten Speeder bikers auf Seiten des Impriums stellt. Die Einheiten sind überraschend zäh und hoch mobiel, wodurch sie relativ schnell die Deckung des Gegners umfliegen können.

Die Rebellen haben Theoretisch die höhere Feuerkraft bei der Infanterie. In der Realität scheint sich das aber einigermaßen auszugleichen, soll bedeuten, das man diesen Feuerfakt voreilt nicht so richtig spürt.

Was ich im Moment auch für ein Problem halte, sind die Kommandanten der Startbox. Luke und Vader tun aus meiner Sicht dem Spiel nicht gut.

Ist Vader erst mal im Nahkampf ist er wirklich übel. Um ihm effektiv gegenübertreten zu können braucht es dann Luke.

Jetzt sind wir wieder bei der Gelände Problematik angelangt. Kann Vader nahe genug herankommen, weil er genug Sichtschutz genießt ist es für den Rebellenspieler echt hart. Auf Vader sollte man früh schießen, am besten wenn er selbst noch nicht aktiviert hat. Sonst kann es nämlich sein, das durch die deflect Sonderregel der Trupp der auf Vader feuert, sich selbst ausschalten wird.
So oder so, läuft es meist auf ein Vader Luke Showdown hinaus und zwar recht spät im Spiel, was dazu führt das beide Commander eigentlich nicht viel zum Spiel beitragen, aber eben auch nicht links liegen gelassen werden können.
Deshalb denke ich, sollte man sobald bei de Fraktionen zugriff auf andere Commander haben, diese anstelle der beiden Lichtschwertschwinger wählen.
Das Imperium hat ja mit General Veers schon seine Alternative, die Rebellen müssen noch ein bisschen auf Lea warten.
Was die zu erwartenden Expansions angeht, sehe ich noch nicht wie Snowrooper und Fleettrooper nennenswert etwas neues zum Spiel beitragen sollen. Ich bin im Moment geneigt beide Expansions zu überspringen.

Insgesamt muss ich wohl noch ein paar mehr Testspiele machen, wie eingangs bereits gesagt, bin ich noch nicht zu 100% bei Legion angekommen. Ich denke, die neuen Commader könnten da einiges positiv bewirken. Auch vermute ich, dass wenn man sich vieeel Zeit nimmt und penibel das Gelände aufstellt, kann das auch nur von Vorteil sein.

Auch wäre ich mal gespannt, ob FFG in Zukunft für das Organised Play, also Turniere usw. Richtlinien und Vorgaben für das platzieren von Gelände raus bringt.

Auf jeden Fall finde ich persönlich, hat Legion was die Regeln angeht momentan die Nase allen anderen gleichartigen Spielen, 40k, Bolt Action, usw voraus und aufgrund diese Potentials bin ich momentan auch noch immer drann zu schauen, wie man wohl das beste aus dem Spiel heraus bekommen kann.

In diesem Sinne freue ich mich über alle die mit mir zusammen testen wollen.



9
Star Wars / X - Wing ist tot, für mich auf jeden Fall
« am: 02. Mai 2018, 08:50:51 Uhr »
http://www.brueckenkopf-online.com/2018/x-wing-tie-reaper-expansion-pack/comment-page-1/#comment-526000

Allen dafür das ich weiter Spielen kann würde ich ca 250 Dollar ausgeben müssen. Und ob die Praktischen online Army builder auch in Zukunft noch gehen bleibt Fraglich. Ich persönlich sehe nicht ein mehrere Fliegerchen zu kaufen nur, weil ich Karte xy benötige, den Flieger aber nicht. Bad move FFG  :-\
Das macht mich jetzt direkt nervös was Legion angeht. Was mich echt ärgert, weil da eigentlich echt Potential vorhanden wäre. Aber X wing hat mich sehr wahrscheinlich entgültig verloren. Braucht wer Schiffchen? Nimmt bei mir in Zukunft nur Platz weg so wie es scheint.  :(

10
Star Wars / Star Wars Legion / Regelfragen
« am: 29. April 2018, 19:36:47 Uhr »
Gestern beim ersten Spiel haben sich natürlich ein paar Spielerische ungenauigkeiten eingeschlichen.

1.
Ich habe festgestellt, wir haben beim AT-ST etwas übersehen. Wenn der AT-ST alle Waffen zugleich abfeuert, bekommt natürlich der gesamte Pool alle verfügbaren Sonderregeln. Das heißt, der Granatwerfer (nicht der Mörser) steuert blast zu der Attacke bei, womit die gesamte Attacke Cover ignoriert. Solange also alle Waffen das gleiche Ziel haben werden alle in einem Pool abgehandelt und nicht einzeln . Das macht in nicht nur effektiv gegen gepanzerte Fahrzeuge, sonder auch wesentlich besser gegen eingegrabenen Infanterie, solange sie in Reichweite 1-2 ist, denn der Granatwerfer hat nur eine Reichweite von 2. Das macht es sinnvoll, mit dem AT-ST vielleicht etwas offensiver vorzugehen.

2.
Für Supression (Niederhalten), also den Zustand den man erhält wenn man eine Einheit genau so viele Suppression Tokens hat wie ihr Moralwert oder mehr, kann nicht die Moral des Kommandeurs nutzen um den Effekt der suppresion zu ignorieren.
Den Moralwert des Kommandeurs in Reichweite drei kann man nur dazu benutzen um eine Panik zu vermeiden, also das davonlaufen wenn man mindestend das doppelte an suppression Marken auf der einheit hat. Das macht Pin deutlich relevanter, da eine gepinnte Einheit eine Aktion verliert. Auch die Aktion Recover gewinnt damit an Wichtigkeit, mit Ihr können alle Pin Marken von einer Einheit entfernt werden.

3.
Area Terrain, ein Flüchtigkeitsfehler hat sich bei mir eingeschlichen. Ich dachte ein Wald blockiert LOS wenn man zum beispiel außerhalb des Waldes eine gegnerische Einheit attackiert die auf der andern Seite des Geländestücks ebenfalls außerhalb des Waldes steht. Dem ist offensichtlich nicht so. Viel mehr greift hier die "True line of sigt" und damit wäre die gegnerische Einheit sichtbar wenn man mindestens ein Model wenigstens teilweise sehen kann. Allerdings wäre die Einheit dan obscured, womit sie leichte Deckung hätte, also Cover 1. Cover addiert sich übrigens bis zu einem Max von Cover zwei. Eine Einheit in leichter Deckung und dem Zustand supressed würde damit Cover 2 haben. Eine niedergehaltene Einheit im offenen Cover 1. Und wenn ich richtig liege, würde ein Ziel hinter einer Hecke und hinter einem lichten Wäldchen auch Cover 2 erhalten, jedoch nicht weiter profitieren sollte sie dazu noch niedergehalten sein.

4.
Impact (Wucht), was man schnell vergisst ist, dass Würfel erst recht spät modifiziert werden (z.B durch Impact Treffer auf Crit drehen) Vorher kommt erstmal cover zum tragen. Dadurch können Treffer die zu Crits werden könnten entfernt werden bevor die Sonderregel Impact zu tragen kommt. Da Kritische Treffer somit nur wichtig sind um Panzerung zu durchschlagen kann man sich das drehen der Würfel sparen wenn man Infanterie mit einer impact Waffe angreift.

So, vier Punkte die wir falsch gemacht haben, bzw. unklar waren. Finde ich fürs erste mal einen guten Schnitt.  ;D

11
Sonstiges / Derfels Sammelsurium
« am: 29. April 2018, 18:36:42 Uhr »
Erstes Star Wars Legion Spiel

12
Stammtisch / Stammtisch 5 /2018
« am: 09. April 2018, 19:34:21 Uhr »
Lokation

Chez Ernschtle
Kreuzstraße 17
75175 Pforzheim
07231 68262

Ab 18:00

02.05. FJ
Top: Wie haben sich die Judgement und Godtear Kickstarter geschlagen und wer findet das außer mir spannend.

Erste Berichte von Star Wars Legion Testspiele mit PMOS. Und ebenfalls die Frage, wer findet es außer mir noch spannend.

Übergabe des Grundsets Star Wars Legion an Morx, wenns diesmal nix wird, behalte ich es.  ;D

13
Nette Projekte auf Kickstarter und Co. / Godtear
« am: 07. April 2018, 12:19:36 Uhr »
Der Godtear Kickstarter ist gestern um 20:00 gestartet worden.
https://www.kickstarter.com/projects/steamforged/godtear?ref=nav_search&result=project&term=Godtear

Aktueller Stand ist, Godtear wurde gefundet und steht bei über 500% funding goal. Geht also gut ab. Wer bis heute abend 20:00 pledged, bekommt kostenlos einen Champion mit Band on top.
Und zwar diesen netten Herrn hier ganz unten in deer Grafik:


Pledge level gibt es nur einen und der ist mit 79 Pfund preislich gesehen absolut in einem angenehmen Rahmen.
Außerdem gibt es noch allerlei Add ons, zunächst mal die Champions die im early access pack zu kaufen waren, welches ich mir ja mal angeschafft hatte.

Ein bisschen wundert es mich ja, das der Brückenkop heute eine Kickstarter news für irgendwelche Sci Fi Tanten gebracht hat, anstatt dem hier, aber na ja, so wie es aussieht hat Godtear das wohl auch nicht zwingend nötig.  ;D

Ich behalte das mal im Auge.

14
Stammtisch / Stammtisch 4/2018
« am: 18. März 2018, 18:41:11 Uhr »
Lokation

Chez Ernschtle
Kreuzstraße 17
75175 Pforzheim
07231 68262

Ab 18:00

04.04. FJ

15
Sonstiges / Summoners
« am: 16. März 2018, 18:38:25 Uhr »
Sagt mal, diejenigen die schon mal gespielt haben, bzw. sich näher damit beschäftigt haben, oder anders ausgedrückt, sich im Dunstkreis des Autors aufhalten, was könnt Ihr dazu sagen? Uninteressant finde ich es nicht.
Ich muss mir allerdings nochmal in aller Ruhe die Regeln ansehen. Was mich momentan noch skeptisch macht ist die Kontroll Regel. Also dar Wurf um seine Beschworenen Kreaturen auch wirklich aktivieren zu dürfen. Kann mir einer sagen wie sehr das im Spiel ins Gewicht fällt?
Das Konzept seine Armee erst nach und nach auf das Feld zu beschwören und je nach Situation die Einheiten auszutauschen finde ich schon erfrischend anders.

Also ich wäre interessiert mehr darüber zu hören.
Weiß jemand wie den der Zeitplan so aussieht?

Seiten: [1] 2 3