TableTop Pforzheim

Autor Thema: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren  (Gelesen 3318 mal)

Soederblom

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
    • Bier und Brezel Tabletop
Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« am: 25. März 2018, 13:26:37 Uhr »
Hey zusammen,

nachdem das Spiel in Guild Ball Kreisen momentan ziemlich gehyped wird habe ich mir jetzt mal quasi das komplette Sortiment von "Judgement" zugelegt (don't judge! :) ).

Was ist Judgement?

Judgement ist ein MOBA (DotA, League of Legends etc.) inspirierter Tabletop Skirmisher aus der Feder der australischen Firma "Gunmeister": https://judgement.game/

Wave 1 des Spiels wurde ursprünglich per Kickstarter finanziert und der Wave 2 Kickstarter läuft gerade: https://www.kickstarter.com/projects/gunmeistergames/judgement-wave-2?lang=de

Was ist besonders an Judgement?

Was mich persönlich sehr gereizt hat an Judgment sind die Inspiration durch MOBAs (die ich früher gerne gespielt habe) und die absolut großartigen 54mm Figuren.

a) Regeln und Mechaniken

Ersteres äußert sich durch verschiedene Spielmechaniken, wie einem "Level-Up" System sowie "Items", durch welche Helden im Verlauf eines Matches verbessert werden können. Außerdem hat das Spiel klar definierte Siegbedingungen (zerstöre die gegnerische "Effigy"). Ein Match wird ebenfalls MOBA-typisch mit entweder 3 oder 5 Helden auf jeder Seite gespielt (es gibt verschiedene "Draft" Formate, anhand derer die Helden vor dem Match ausgewählt werden können, entweder blind, abwechselnd oder per "banning" pick, bei dem bestimmte Helden vom Gegner verboten werden können) und neben den Helden sind öfters noch "neutrale" Monster auf dem Feld zu finden, die für Belohnungen besiegt werden können.

Die (englischen) Regeln sowie eine komplette "Print & Play" Version kann auf der offziellen Seite geladen werden: https://judgement.game/pages/print-and-play

b) Die Figuren

Oh Leute ich sags euch. Ich glaube ich bin verliebt. Wie gesagt habe ich mir bei Firestorm Games (einziger europäischer Händler momentan, siehe "Nachteile" weiter unten) das komplette Sortiment gekauft. Das sind momentan 14 Figuren inkl. derer, die in der Grundbox enthalten sind. 12 davon habe ich gestern direkt zusammengebaut. Die Sculpts sind - und ich kann es wirklich nicht anders ausdrücken - wunderschön. 54mm Maßstab (manche erinnern sich vielleicht an das Spiel "Inquisitor" von GW) erlaubt unglaubliche Details, die hier auch voll ausgenutzt werden. Zudem sind die Posen der Figuren stellenweise enorm dynamisch und jede Figur kommt mit einer individuell liebevoll gestalteten Scenic Base. Die Figuren sind aus Resin und sehr gut verarbeitet. Hier und da gab es ein paar Gussreste zu entfernen, aber das ist ja normal. Ansonsten war die Passgenauigkeitn hervorragend und das bauen hat wirklich Spaß gemacht (was bei mir nicht immer selbstverständlich ist ;) )! Aber genug Geschwafel. Bemalt findet ihr die Figuren auf der offiziellen Seite: https://judgement.game/pages/sculpts. Und hier habe ich euch ein paar Bilder der Ergebnisse von gestern (inkl. Infinity Figur zum Größenvergleich): https://www.dropbox.com/sh/gskhf0r0lhl10fa/AABLcUjhU8fTtxqpVCxka7Sda?dl=0

Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, dei Figuren zu bemalen (und habe auch ein wenig bammel davor) :D.

Nachteile

Ein paar Sachen sollten noch erwähnt werden, die leider nicht so positiv an Judgement sind:

  • Sehr kleine Community <= lässt sich aber ändern ;)
  • Hoher Preispunkt <= Eine Figur kostet umgerechnet ca. 36€
  • Schwierige Verfügbarkeit <= Momentan hat nur http://firestormgames.co.uk in EU die Figuren im Sortiment, und auch hier dauert die Lieferung etwas, da es momentan Lieferengpässe gibt, dafür verschicken die aber ab 50 Pfund (also zwei Figuren) kostenlos

Das wäre es eigentlich erst mal von mir. Wenn ihr Fragen habt, dann her damit. Derfel hat sich auch schon intensiv mit dem Spiel auseinandergesetzt und beantwortet sicher auch gerne Fragen. ;)


« Letzte Änderung: 25. März 2018, 14:04:02 Uhr von Soederblom »

Motschebo

  • Administrator
  • Key Board Knüppler
  • *****
  • Beiträge: 414
    • Profil anzeigen
    • Brückenkopf Online
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #1 am: 25. März 2018, 13:46:58 Uhr »
Also sieht echt cool aus dennoch werde ich es mir nicht zulegen aber bin gerne bereit es zu zocken wenn du genug Minis dafür hast ;)
Es kann nur einen geben!!!!!

Counter bemalte Miniaturen:
2019: 114 ; 2018: 289 ; 2017: 442

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #2 am: 25. März 2018, 14:05:23 Uhr »
Aktuell läuft auch der zweite Kickstarter von Judgement.
https://www.kickstarter.com/projects/gunmeistergames/judgement-wave-2/comments
Da gibt es einen satten 25% Rabatt im Vergleich zum retail.
Die Sache mit der Verfügbarkeit ist den Jungs natürlich bekannt und sie wollen wohl noch während der Kickstarter Laufzeit daran arbeiten. Aus der Kickstarter kommentarsektion:

        Gunmeister Games 2 eigene Projekte vor rund 2 Stunden

        @Fabian we hear you loud and clear. Unfortunate growing pains. We will sort them out over the course of this Kickstarter campaign.




Soederblom

  • FNG
  • *
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
    • Bier und Brezel Tabletop
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #3 am: 25. März 2018, 14:05:41 Uhr »
@Motschebo: Gerne! :D Der Vorteil ist ja, dass es keine "Fraktionen" gibt. D.h. wenn man genug Figuren für ein Match hat können die sich die Spieler auch teilen. Ich mochte es bei DotA und Konsorten sowieso schon immer mehr, wenn man einen Helden nur ein mal pro Match auswählen konnte und es keine "Spiegelungen" gab. ;)

@Derfel: Cool, danke fürs nachhaken! ;)

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #4 am: 25. März 2018, 15:47:24 Uhr »
Wäre der Kickstarter nicht ne Meldung auf einer einschlägigen Newsseite mit den Buchstaben B und K Wert?  ;D

PMOS1101

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 325
  • veni vidi vici:)
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #5 am: 25. März 2018, 16:43:28 Uhr »
Also bis auf die Preise finde ich's super spannend :)

Ich bin such gerne. Ein Testspiel dabei.
Vielleicht mal dienstags?

Grüße
Patrick

Motschebo

  • Administrator
  • Key Board Knüppler
  • *****
  • Beiträge: 414
    • Profil anzeigen
    • Brückenkopf Online
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #6 am: 25. März 2018, 17:04:12 Uhr »
@Derfel schon für Morgen geplant ;)
Es kann nur einen geben!!!!!

Counter bemalte Miniaturen:
2019: 114 ; 2018: 289 ; 2017: 442

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #7 am: 25. März 2018, 17:09:32 Uhr »
Um ehrlich zu sein ist das garnicht so teuer. Standard Spiel ist 3v3. Maximal spielt man 5 Miniaturen.
I'm Vergleich kommen 54mm Fantasy Miniaturen auch auf nicht ganz 30€
Nicht günstig, im Vergleich kommt man aber nur bei historischen Systemen günstiger weg, wenn man eine spielbare Truppe will. Der Preis sollte also kein hinderungsgrund sein. So oder so, denke ich mal, dass zwischen Soderblom und mir, am Ende genug Material übrig sein sollte, für jeden der es mal spielen möchte.  ;D

@Motschebo, cool.

Papa

  • Foren Kaiser
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #8 am: 25. März 2018, 17:52:03 Uhr »
Bin ich raus bei dem System. Mit Saga 2.0 und Konflikt-47 habe ich dieses Jahr schon meine Regel "maximal 1 neues System pro Jahr" voll erreicht.
Aber hübsch sind die Figuren, gar keine Frage...
Counter bemalter Miniaturen:
2019: 135  2018: 151  2017: 171  2016: 168  2015: 188!  2014: 131  2013: 75  2012: 61  2011: 112  2010: 147  2009: 98  2008: 91

Tabletop: A game of toy soldiers played by grown men who should know better

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #9 am: 25. März 2018, 18:08:21 Uhr »
Ist Saga 2.0 rein technisch gesehen ein neues System?   ???
Ja die Figuren reizen mich direkt ein paar Techniken auszuprobieren. Wegen der Größe und weil ich hoffe, dass die anzumalen echt Spass machen wird.

Papa

  • Foren Kaiser
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #10 am: 25. März 2018, 20:27:48 Uhr »
Rein technisch vielleicht nicht, aber da ich in das System neu investieren musste, aus meiner Sicht "Ja". Dreadball2 ist da übrigens auch so ein Kandidat.
Gibt halt zu viele schöne Spielsysteme am Markt man kann einfach nicht alles zocken.
Counter bemalter Miniaturen:
2019: 135  2018: 151  2017: 171  2016: 168  2015: 188!  2014: 131  2013: 75  2012: 61  2011: 112  2010: 147  2009: 98  2008: 91

Tabletop: A game of toy soldiers played by grown men who should know better

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #11 am: 25. März 2018, 20:41:56 Uhr »
Traurig aber war.

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #12 am: 27. März 2018, 11:42:27 Uhr »
Es gibt ein neues Renderbild.




Coole Sau. Ein eigener Stiel zwar, aber cool.

Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #13 am: 02. April 2018, 22:59:48 Uhr »
Jay, gerade ein Video gesehen, in dem die Jungs bestätigen, dass der Kickstarter EU friendly sein wird. Heißt das ganze wird in die UK geliefert und dann von dort verschickt, das bedeutet keine Zollgebühren.  ;D


Derfel

  • Key Board Knüppler
  • ***
  • Beiträge: 443
    • Profil anzeigen
Re: Judgement - Ein Tabletop MOBA mit 54mm Figuren
« Antwort #14 am: 07. April 2018, 12:03:56 Uhr »
So, gestern haben Soderblom und ich das erste Testspiel gemacht.
Erstes Fazit... richtig gut.
Wurde das Rad neu erfunden? Nicht unbedingt. Wie soderblom schon sagte, das Spiel insgesamt ist ein MOBA, das vom Bildschirm auf den Tisch gewandert ist und das in er 100% igen Umsetzung.
Wer sich ein wenig auskennt, wird schnell feststellen, dass die regeln geschickt an Mechaniken angelehnt sind die schon in anderen Spielen sehr gut funktioniert haben.
So gibt es zwar kein Playbook, wie es bei Guildball vorhanden ist, mit dem man das Kampfergebnis ermittelt, die Mechanik ist aber sehr ähnlich und ziemlich clever und elegant. Elegant in dem sinne, das man nicht starr darauf festgelegt ist, würfelergebnis x erzeugt Ergebniss y, nein, man ist sehr viel flexibler was viel taktische Finesse und Möglichkeiten ergibt.
Tatsächlich ist das Kampfsystem eine kluge Mischung aus Guildball, Arena Rex und Malifaux. Ebenso verhält es sich mit den anderen regeln. Das Chagen kennt man z.B. von Warmachine, usw. usw.
Die Designer haben es verstanden gute Regeln so zu vermengen das insgesamt etwas noch besseres dabei raus kommt.

Dadurch, dass einem die einzelnen Regeln alle bekannt vorkommen, lässt sich das ganze super schnell lernen. Dennoch hat es viel tiefe. So ist mir gestern z.B immer aufgefllen, nachdem ich eine aktion gemacht habe, dass mir mindestens immer noch eine andere Option die Situation zu lösen zur Verfügung gestanden hätte, wenn nicht gar zwei oder mehr. Meist wären die anderen sogar noch besser gewesen. Ich persönlich mag diese Vielfalt sehr.
Alles in allen kann ich bis jetzt Judgement nur wärmstens empfehlen.
Wenn ich hier aber auf alles was mir positiv aufgefallen eingehen würde, bräuchte ich mehrere Seiten, darum ist hier erst mal Schluss, und ich zeig euch nur noch ein paar Bilder und biete dafür gerne die Möglichkeit für ein Testspiel an, vielleicht schon nächsten Spieltag?






Hier haben wir schonmal gelände eingesetzt. Das Gelände ist fest auf dem Spielplan eingezeichnet, lässt sich aber super mit 3D Elementen optisch erweitern.

« Letzte Änderung: 07. April 2018, 12:06:15 Uhr von Derfel »