TableTop Pforzheim

Autor Thema: Star Wars Legion: Missionen  (Gelesen 681 mal)

Derfel

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Star Wars Legion: Missionen
« am: 19. März 2019, 21:50:12 Uhr »
Angriff auf Cymoon 1

http://tokata.fr/star-words/?id=1f6298i


Cymoon 1

Aufstellung:
Gespielt wird auf einem Standard Feld in der Größe 6" x 3"

Der Rebellen Spieler wählt eine Tischkante und platziert seinen Anführer in Reichweite 1 zu dieser Kante.

Danach platziert der Imperiale Spieler seinen Anführer beliebig auf dem Spielfeld, jedoch außerhalb von Reichweite 4 des gegnerischen Anführers. Während des Schritts der Spielvorbereitung "Einheiten aufstellen", müssen alle Einheiten, wenn möglich, in Reichweite 1 um den Anführer aufgestellt werden.

Mission:
Vorbereitung:
Platziere einen Missionsmarker in der Mitte des Spielfelds.

Siegesbedingung:
Sabotiere die Hauptlüftungsanlage. Am jeweiligen Ende der Runden 1-5 erhält der Spieler der den Missionsmarker kontrolliert einen Sabotagepunkt (Rebellen), bzw. Sabotage verhindern Punkt. (Imperium)
Am Ende der 6 Runde erhält der kontrollierende Spieler 3 Punkte. Ein Spieler kontrolliert den Missionsmarker wenn er mehr Einheiten Anführer in Reichweite 1 des Missionsmarkers hat als der Gegner. Bei einem gleichstand kontrolliert niemand das Missionsziel. Sollten am Ende des Spiels die Rebellen mehr Punkte gesammelt haben als das Imperium, ist es ihnen gelungen die Elektronik der Anlage so weit zu sabotieren, dass die Fabrik zerstört werden konnte. Bei einem gleichstand oder allen anderen Ergebnissen, gewinnt das Imperium.

Schlachtfeld Bedinungen:
Aus der Deckung heraus:
Die Rebellen dürfen nach der Aufstellung weiter 4 Barrikaden aufstellen, um ihren Vormarsch auf das Missionsziel zu verbergen. Der Imperiale Spieler darf zwei Barrikaden innerhalb Reichweite 1 um das Missionsziel stellen.




« Letzte Änderung: 20. März 2019, 08:48:23 Uhr von Derfel »

Derfel

  • Foren König
  • ****
  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Re: Star Wars Legion: Missionen
« Antwort #1 am: 23. März 2019, 23:17:00 Uhr »
Die Waffenfabrik auf Cymoon 1 ist die wichtigste Quelle für Kriegsgerät aller Art für das Imperium.
Der Überraschungsangriff der Rebellen hat zu erheblichem Schaden an der Anlage geführt. Auf Jahre wird die Produktionsleistung von Waffenfabrik Alpha auf Cymoon gemindert sein. Doch die Fabrik konnte von Skywalkers Überfallkommando nicht zerstört werden.

 
Lord Vader selbst war bei dem Angriff auf Cymon zugegen und stellte die Rebellen zum Kampf.
Im direkten Duell gewann Vader schnell die Überhand gegen Skywalker.

Den Rebellen gelang es gerade so Vader lange genug aufzuhalten, um Luke mit dem Falken retten zu können.

Im Duell mit Luke erkannte Vader das Lichtschwert wieder, das einst Anakin Skywalke gehörte. Wie konnte das sein? Wer war dieser Junge Rebell?
Vader erkannte in diesem Moment das Obi Wan in dem Jungen die letzte Hoffnung der Rebellen gesehen haben muss und das sein alter Meister sich wohl aus diesem Grund auf dem Todesstern für ihn geopfert hatte.

Vader suchte mit der Macht Verbindung zu seinem einstigen Lehrer aufzunehmen: "Obi Wan, höre mich, der Junge ist alleine, ich bin der Letzte, der ihn in der Macht unterweisen kann. Ich werde ihn finden und ich schwöre Dir, ich werde ihn lehren und zu meiner Waffe formen, die Dunkle Seite wird stets triumphieren."

Zurück auf Coruscant erteilt Vader dem Impertor Bericht über die Geschehnisse auf Cymoon, verschweigt ihm aber das Treffen mit dem jungen Schüler Obi Wans. Der Imperator schickt Vader daraufhin auf eine Mission nach Tatooine, wo er Verhandlungen mit Jabba dem Hutten führen soll. Jabba soll dem Imperium Waffen liefern, um den Verlust mehrere Fertigungslinien auf Cymoon auszugleichen. Jabba willigte ein im Austausch für eine Entschädigung, die dem Imperium angemessen erschien.

Doch Vader verfolgt neben seinem Pflichten auch seine eigene Agenda und nimmt Boba Fett in seine Dienste. Fett soll den jungen für Vader ausfindig machen. Fett verfolgte die Spur konnte  schließlich den Nahmen des jungen Piloten in erfahrung bringen. Nun war sich Vader sicher Luke Skywalker, sein Sohn hatte seinen Wutausbruch auf Mustafa überlebt. Der Imperator hatte ihn betrogen...
« Letzte Änderung: 23. März 2019, 23:20:28 Uhr von Derfel »